/Tania Singer: Mitgefühl im widrigen Alltag

Tania Singer: Mitgefühl im widrigen Alltag

Was der Fall von Tania Singer für die Meditationsforschung bedeutet.

18. Dezember 2018

Tania Singer: Innere Ruhe statt äußerer Hektik – die "Mitgefühls-Meditation" in die Praxis umsetzen.

Innere Ruhe statt äußerer Hektik – die “Mitgefühls-Meditation” in die Praxis umsetzen.
© Danel/plainpicture

Eines der eindrücklichsten Experimente der Meditationsforschung hat Tania Singer wohl anhand ihrer eigenen Person vorgeführt – unabsichtlich. Dass die bekannteste Empathieforscherin Deutschlands ausgerechnet wegen fehlender Empathie ihren Posten räumen muss, ist nicht nur menschlich tragisch; der Fall lehrt auch etwas über die Umsetzung meditativer Einsichten in die Praxis.

Hits: 43

Leave a reply