/Frauenfußball-WM: Australien dreht Spiel gegen Brasilien und gewinnt

Frauenfußball-WM: Australien dreht Spiel gegen Brasilien und gewinnt

Australien – Brasilien 3:2

Die Australierinnen holen sich den ersten Sieg bei der Fußballweltmeisterschaft der Frauen. Das Team von Trainer Ante Milicic setzte sich mit 3:2 (1:2) gegen Brasilien durch. 

Von Beginn an dominierte die australische Mannschaft das Spiel, erzielte jedoch kein Tor. Doch in der 27. Minute verwandelte Marta einen Strafstoßelfmeter und es stand 1:0 für Brasilien. Die Australierinnen wehrten sich und wurden in der 36. Minute mit einem Torschuss von Samantha Kerr gefährlich, scheiterten jedoch an Torhüterin Bárbara. Nur zwei Minuten später ging Brasilien sogar mit 2:0 in Führung. Nach einer starken Kopfball-Vorlage von Debinha schoss Cristiane ihr viertes Turniertor.

Doch Australien kam mit dem Anschlusstreffer von Caitlin Foord in der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte zurück. In der 58. Minute machten sie das Spiel wieder komplett offen: Mit einem glücklichen Treffer aus 20 Metern erzielte Chloe Logarzo das 2:2 für das australische Team. Für den Sieg der Mannschaft sorgte letztlich ein Eigentor von Monica Alves (66.).

In der Tabelle der Gruppe C haben Brasilien, Italien und Australien
nun jeweils drei Punkte. Italien spielt am Freitag gegen die noch
punktlosen Jamaikanerinnen und kann als einziges Team der Gruppe den 2.
Spieltag mit sechs Punkten beenden.

Hits: 14