/Neuseeland: “Aus rassistischem Hass ermordet”

Neuseeland: “Aus rassistischem Hass ermordet”

Die Angriffe auf zwei Moscheen in Neuseeland mit mindestens 49 Toten sind international mit Trauer und Bestürzung aufgenommen worden. “Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen und aus rassistischem Hass ermordet wurden”, zitierte Regierungssprecher Steffen Seibert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Twitter. “Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror.”

Mehrere Angreifer waren am Freitagmittag Ortszeit in zwei Moscheen in Christchurch eingedrungen und hatten das Feuer auf die Gläubigen eröffnet. Die Polizei nahm vier Verdächtige fest. Bisherigen Erkenntnissen zufolge ist die Tat rechtsextrem motiviert.

Auch britische Premierministerin Theresa May verurteilte die Tat. “Meine Gedanken sind bei allen, die von diesem abscheulichen Gewaltakt betroffen sind”, schrieb die Regierungschefin auf Twitter. Russlands Präsident Wladimir Putin wurde in einer Mitteilung zitiert: “Der Angriff
auf friedliche Bürger, die sich zum Gebet versammelt haben, erschüttert
in seiner Grausamkeit und in seinem Zynismus.” Auch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sprach von einem “abscheulichen Verbrechen”.

Neuseeland – Mindestens 40 Tote nach Angriff auf Moscheen
Bei Angriffen auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch sind nach Angaben der Regierung 40 Menschen getötet worden. Vier Personen seien verhaftet worden.

© Foto: Mark Baker/dpa

Erdoğan sieht “wachsende Islamophobie”

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan nannte die Attacken “das jüngste Beispiel des wachsenden Rassismus und der Islamophobie”. Erdoğan bekundete “der islamischen Welt und den Menschen von Neuseeland” sein Beileid. 

Auch Neuseelands legendäre Rugby-Nationalmannschaft hat den Familien und Freunden der Opfer Unterstützung versprochen. Die All Blacks verbreiteten auf ihrem Twitter-Konto die Botschaft “Christchurch, wir halten zu Dir in dieser Zeit. Unsere Gedanken und Gefühle sind mit allen, die von der heutigen Tragödie betroffen sind. Bleibt stark. Kia Kaha.” Kia Kaha bedeutet in der Sprache der Maori in etwa: Seid stark. Die All Blacks, wie sie wegen ihrer schwarzen Trikots heißen, gehören seit Jahrzehnten zu den besten Rugby-Nationalmannschaften der Welt. 

Hits: 0