/Bundeswehr: 200.000.000 € – wofür?

Bundeswehr: 200.000.000 € – wofür?

Der Bundestag untersucht, ob es bei der Bundeswehr Vetternwirtschaft gab.

12. Januar 2019, 12:16 UhrEditiert am 12. Januar 2019, 12:16 Uhr

Bundeswehr: Stolpert Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen über die freigiebige Vergabe von lukrativen Beraterverträgen?

Stolpert Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen über die freigiebige Vergabe von lukrativen Beraterverträgen?
© Focke Strangmann/EPA/REX/Shutterstock

Ursula von der Leyen könnte, so bizarr sind die Dinge zuweilen, zum
Verhängnis werden, dass sich manche in ihrem Ministerium mit Experten von außerhalb nicht nur
gut verstehen, sondern zu gut. So wie der General Erhard Bühler mit seinem Buddy Timo Noetzel.

Hits: 6

Leave a reply